Immobilien-Angebot Leibrentenbörse | ID 576

Kapitalanleger aufgepasst:

Erwerb ohne Bank: Einfamilienhaus in 26446 Friedeburg

Baujahr: 1999 | Wohnfläche: 170 m² | Grunstücksgröße: 825 m² | Wert(Gutachten): 290.000 €

Vertragsbedingungen: Einmalzahlung + lebenslanges Wohnrecht für den 65jährigen Verkäufer.

Die Höhe der Einmalzahlung wird im Bieterverfahren ermittelt.

  • Hausansicht 1

  • Hausansicht 2

  • Diele

  • Wohnen

  • Schlafzimmer

  • Bad

  • 2tes Schlafzimmer

  • Gästebad mit Dusche

  • Essecke im Wohnzimmer

  • Ausgebauter Dachboden

  • Terrasse

  • Hausansicht Garten

  • Grundriss

Immobilie (für weitere Informationen anklicken)

> Objektbeschreibung

Das ansprechende freistehende, nicht unterkellerte und noch sehr „junge“ Einfamilienhaus mit Holzfassade und Carport steht auf einem 825 m2 großen sehr gepflegten Grundstück. Die Heizungsanlage wurde im Jahr 2009 erneuert. Das Haus befindet sich in einem sehr guten Zustand. Modernisierungsmaßnahmen wurden stets durchgeführt, ebenso wie erforderliche Reparaturen

> Objekt-Kenndaten

Wert gemäß Gutachten: 290.000 €

Baujahr: 1999

Wohnfläche (Nutzfläche): 170 m²

Grundstückgöße: 825 m²

Objektzustand: gepflegt

Wichtige Preis/Lage-Kenndaten

In ländlicher Lage, aber trotzdem gut angebunden, liegt in einem Wohngebiet innerhalb Friedeburg-Etzels das zu verkaufende Objekt mit sehr gepflegtem Garten. Mit dem Auto erreicht man innerhalb von rund 10 Minuten sämtliche Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf in Friedeburg.

Zur Preis-Entwicklung für diese Lage weist Sprengnetter-AVM folgende Markdaten aus:

Immobilienpreise

über 1 Jahr: + 0,79 % (2018/2019)

über 10 Jahre: + 34,14 % (2009/2019)

Tendenz/Prognose: + 5,28 % (2019/2020)

 

Baupreis-Entwicklung

im letzten Jahr: +4,25 % (2017/2018)

Verbraucherpreis-Entwicklung

im letzten Jahr: +1,84 % (2017/2018)

Energieausweis (für weitere Informationen anklicken)

> Energieausweistyp

Bedarfsausweis

> Gültigkeit

08.08.2021

> Wesentlicher Energieträger

Erdgas

> Verbrauchskennwert

172,40 kWh/(m²*a)

Ablauf und /Vertragsbedingungen (für weitere Informationen anklicken)

> Erwerbsbedingungen im Detail

Diese Verrentungs-Immobilie kann zu folgenden Vertrags-Bedingungen erworben werden:

Wohnrecht: Ja, lebenslang und kostenfrei für den Verkäufer (65 Jahre). Die monatlichen Nebenkosten zahlen dieser weiterhin.

Einmalzahlung: Ja. Die Höhe der Einmalzahlung wird im Bieterverfahren ermittelt.

Leibrente: Nein

Bieterverfahren: Sie als Erwerber zahlen nach Beurkundung nicht den vollen Kaufpreis, sondern lediglich einen reduzierten Betrag, wo das Wohnrecht eingepreist und abgezogen ist.

Die Höhe der Einmalzahlung wird im Bieterverfahren ermittelt. im Bieterfahren machen Sie ein Angebot für die einmalige Zahlung (reduzierter Kaufpreis) unter Berücksichtigung der Einmalzahlung und des Wohnrechtes.

Um die Höhe Ihres Angebotes schnell und einfach zu kalkulieren, stellen wir Ihnen zum Bieterverfahren einen speziellen Online-Rechner zur Verfügung.

> Bieterverfahren (Ihr Angebot)

Wenn Sie ein Angebot auf diese Immobilie abgeben wollen, müssen Sie sich zuerst für das Bieterverfahren freischalten lassen. Nach Freischaltung können Sie Ihr ganz individuelles Angebot auf diese Immobilie abgeben.

Im laufenden Bieterverfahren sind die alle Bieter anonymisiert. Das aktuelle Höchstgebot ist aber immer sichtbar, so dass Sie Ihr eigenes Gebot jederzeit anpassen können.

Rechtlicher Hinweis: Der Verkäufer ist nicht an das Höchstgebot gebunden und kann sich auch für ein geringeres Angebot entscheiden. Es lohnt sich deshalb immer ein Angebot abzugeben.

> Besichtigungen

Die Immobilie kann jederzeit nach Absprache besichtigt werden. Wenden Sie sich dazu an Ihren Ansprechpartner.

> Preise & Kosten

Berechnungsgrundlage 290.000 € (Kaufpreis)

Käufercourtage: 4,0% der Berechnungsgrundlage inklusive 19% MWSt.

> Allgemeine Hinweise

Alle Angaben sind ohne Gewähr und beruhen auf Eigentümerangaben. Wir übernehmen keine Haftung für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Angaben.

Immobilien im Bieterverfahren ohne Bank erwerben.

So funktioniert es

Freischaltung

Fordern Sie (z.B. über unser Kontakt-Formular) ausführliche Informationen zur Immobilie an und lassen sich für das Bieterverfahren freischalten.

Objektbesichtigung

Wenden Sie sich an Ihren zuständigen Ansprechpartner (telefonisch oder Kontakt-Formular) und vereinbaren Sie einen Besichtigungs-Termin.

Bieterverfahren

Geben Sie Ihr unverbindliches, (aber realistisches) Gebot auf Basis der Ihnen vorliegenden Objektdaten ab. Sie können auch mehrere Gebote abgeben.

Preis-Nachverhandlung

Nach den Besichtigungen finden die finalen Preisverhandlungen mit den 3 Höchstbietern statt. Im Anschluss entscheidet der Eigentümer über den Zuschlag.